Amsonia - Röhrenstern, Blaustern

Eine Staudengattung aus den Prärien Nordamerikas, der ich eine große Zukunft voraussage, wenn der Gartenbesitzer für sie die nötige Geduld aufbringt! Es sind dies typische Stauden mit “inneren Qualitäten”, das bedeutet, dass deren Kraft, Ausdauer und vor allem ihr Gartenwert sich erst nach Jahren zeigt. Blausterne sind derartig dauerhaft, sie können sogar bis zu 20 Jahre und mehr an ein und derselben Stelle stehenbleiben. Verpflanzen kann man Röhrensterne im eingewachsenen Zustand nur noch schwer, da sie lange Pfahlwurzeln ausbilden. Sie blühen vor allem zu einer Zeit im Frühling, in der erst wenige Hochstauden präsent sind, sie bilden daher den Auftakt im Präriegarten, zusammen mit Camassia, der Prärielilie! Überdies besitzen sie je nach Art eine äußerst prächtige, bräunlichgelbe bis goldgelbe Herbstfärbung, die man auf keinen Fall unterschätzt sollte!

Produkte Filtern

Preis

Lebensraum

Anwendungsbereich

Blütezeit

Pflanzenhöhe (in cm)

Pflanzenbreite (in cm)

Kategorie

  • Zeigt alle 8 Ergebnisse