Arisaema - Feuerkolben, Kobralilie

Sehr spannende und interessante, den Aronstab ähnelnde Gattung aus Nordamerika und Ostasien mit vielen Arten, von denen einige mehr oder weniger ausreichend winterhart sind. Alle bevorzugen sie kühle, schattige Standorte in durchlässigem, humosem Boden. Arisaema sollten zu Beginn relativ tief gepflanzt werden, etwa 4 x so tief wie die Knolle dick ist. Auf keinen Fall unterschätzen sollte man eine gute Ernährung der Feuerkolben! Sind sie einmal etabliert, dann hat man lange Freude an ihnen. Kennzeichnend ist der sehr späte Austrieb mancher Arten, einige lassen sich erst gegen Ende Juni blicken!

Die Gattung der Feuerkolben ist botanisch relativ komplex, viele Arten sind nur schwer voneinander zu unterscheiden. (Wer sich mit dieser spannenden Gattung näher auseinandersetzen möchte, dem sei das Buch “Arisaema – J. und L. Gusman” empfohlen, leider mit viel Glück nur noch antiquarisch erhältlich!)

Die Vermehrung gestaltet sich nicht immer einfach, manche bilden ausreichend Tochterknollen, andere lassen sich nur über Samen einigermaßen rationell vermehren. Falls nicht anders angegeben, gelangen ausschließlich blühfähige Knollen zum Verkauf, die im Topf kultiviert werden. Mit den kommenden Jahren werden noch weitere Arten angeboten.

Produkte Filtern

Preis

Lebensraum

Blütezeit

Pflanzenhöhe (in cm)

Pflanzenbreite (in cm)

Kategorie

  • Zeigt alle 8 Ergebnisse

    0
    • Ihr aktueller Bestellwert liegt bei 0,00 — Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 50,00.
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop