Cypripedium - Frauenschuhorchidee

Für viele Pflanzenliebhaber der Inbegriff von Seltenheit, Exklusivität, der Einheimische Frauenschuh steht aber auch für den Naturschutzgedanken. Zum Glück sind die Zeiten vorbei, wo Frauenschuhe noch als schwierig vermehrbar galten. So werden die Wildarten meist ausgesät, die Anzucht dauert trotzdem einige Jahre, bis man eine erste Blüte sieht. Gute Pflanzplätze sind in halbschattiger Lage zu finden, möglichst zwischen oder unter Gehölzen, welche nicht zu den Flachwurzler zählen. (Eiche, Buche, Haselnuss gut, Ahorn und Birke sehr schlecht!) Unter Zuhilfenahme von Seramis oder Bimskies, Rinde und Lehm bereitet man den Frauenschuh die perfekte Mischung auf. Einmal eingewachsen werden sie von Jahr zu Jahr prächtiger. Starke Horste sind eine Augenweide und werden von jedem Gartenbesucher bewundert.

Als eine der wenigen von uns nicht selbst vermehrten Pflanzen stammen die von uns angebotenen Frauenschuharten von einem spezialisierten Orchideengärtner aus künstlicher Vermehrung.

Produkte Filtern

Lebensraum

Blütezeit

Pflanzenhöhe (in cm)

Pflanzenbreite (in cm)

Kategorie

  • Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

    0
      0
      Warenkorb
      Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop