Zauschneria (Epilobium) - Kolibritrompete

Kolibritrompeten sind bei uns ausreichend winterhart, aufgrund ihrer Heimat schätzen sie jedoch einen sehr sonnigen und warmen Standort und blühen deshalb unter den normalen mitteleuropäischen Verhältnissen leider nur spärlich. Wichtig ist in jedem Fall, dass eine ausreichende Wärmemenge im Sommer und ganz besonders im Herbst gewährleistet ist, erst dann blühen Kolibritrompeten zuverlässig und reich. Und darum präsentieren sie sich im Wiener Becken, im Südwesten von Deutschland, sowie in allen anderen wintermilden und “submediterranen” Gegenden am allerschönsten. Ein vollsonniger, aber trockener und geschützter Standort in lehmig-sandigem Boden sagt ihnen dabei am ehesten zu.
Diese liebenswerten Stauden zählt man neuerdings zur Gattung der Weidenröschen (Epilobium).
Kleiner Hinweis zum Versand: leider machten wir mit dem Versenden von Kolibritrompeten leider keine guten Erfahrungen, denn deren Triebe sind nicht nur brüchig, sondern die Pflanzen reagieren auf längeres Verpacktsein “verschnupft” und brauchen eine Zeit der Erholung. Wir garantieren daher nicht, dass die von Ihnen bestellten Zauschneria die Reise stets zufriedenstellend überstehen!

Produkte Filtern

Lebensraum

Blütezeit

Pflanzenhöhe (in cm)

Pflanzenbreite (in cm)

Kategorie

  • Zeigt alle 4 Ergebnisse

    0
      0
      Warenkorb
      Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop