Cortaderia - Pampasgras

Beliebtes Solitärgras, welches in milden Gegenden nahezu in jedem zweiten Hausgarten zu sehen ist. In der Natur in Argentinien wächst es an Gewässern, aber immer im relativ trockenem Bereich. Mittlerweile existieren diverse Sorten und Auslesen, die bei uns mehr oder minder winterhart sind. Durch den Klimawandel kommen Pampasgräser auch bei uns ohne Probleme über den Winter. Wichtig ist ein nährstoffreicher, durchlässiger Boden in voller Sonne. Ein Standort im Rasen als Solitärgras scheint das Nonplusultra vieler Gartenliebhaber zu sein, doch entfalten Pampasgräser auch in einer Staudenrabatte ihre Wirkung. Sie sollten im Spätherbst leicht zusammengebunden werden, damit das “Herz” nicht ausfault. Abgeschnitten werden sie bodeneben zwischen Ende Februar und Mitte März. Reichliche Wasser- und Düngergaben verhelfen zu einem guten Wachsen und Blühen.

Produkte Filtern

Lebensraum

Blütezeit

Pflanzenhöhe (in cm)

Pflanzenbreite (in cm)

Kategorie

  • Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

    0
    • Ihr aktueller Bestellwert liegt bei 0,00 — Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 30,00.
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop