Begonia emeiensis

8,50

Diese selten in Kultur befindliche Begonie kommt am heiligen Berg Emei Shan in China vor. Sie wächst langsam und entwickelt sich zu einem breiten, starken Horst. Eine Laubschüttung verhindert im ersten Jahr ein Auswintern. Der Besitzer wird mit herrlichen, tellerförmigen, rosaroten Blüten belohnt. Halbschatten, humoser Boden. (Zur Zeit vorerst noch wenig Exemplare!)

Nicht vorrätig

Zusätzliche Informationen

Blütezeit

,

Lebensraum

Gehölz (Schatten), Gehölzrand (Halbschatten)

Pflanze von Naturstandort

Pflanzenbreite (in cm)

,

Pflanzhöhe (in cm)

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop