Campanula persicifolia ‘Regine’

5,50

Diese Sorte der Pfirsichblättrigen Glockenblume wurde im einem Privatgarten von Regine Bahmer entdeckt und zur Vermehrung Herrn Michal Jäger, Gärtnermeister im Botanischen Garten der Justus-Liebig-Universität in Gießen übergeben. Michael Jäger und ich kennen uns schon sehr lange und er überließ mir eine Pflanze dieser Glockenblume zur Vermehrung. Das Besondere an dieser Blütenmutation ist, dass es sich hier nicht um eine der klassisch gefüllten Blüten handelt, bei denen ja in der Regel die Staubblätter zu Blütenkronblätter umgewandelt sind, sondern die ehemaligen Kelchblätter sind zu Blütenkronblätter geworden. Diese Blütenkronblätter verraten ihre Herkunft von grünen Kelchblättern immer mal wieder durch einen kleinen grünen Fleck. Die ursprünglichen Blütenkronblätter und die aus den Kelchblättern entstandenen liegen gegeneinander versetzt, sodass auf diese Weise eine sehr reizvolle Blüte mit zwei Kränzen von Blütenblättern entstand. Sehr große, wie gefüllt wirkende, weißliche Glockenblumen, welche an straffen Stängeln sitzen. Jeder gute Gartenboden verhilft zu kräftigen Horsten, nach Jahren sollten die Horste vorsichtig geteilt und auf diese Weise verjüngt werden.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 3685 Kategorien: ,

Zusätzliche Information

Pflanzenbreite (in cm)

Pflanzhöhe (in cm)

Blütezeit

,

Lebensraum

Beet, Gehölzrand (Halbschatten)

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop