Lilium bulbiferum var. bulbiferum

12,50

– Feuerlilie –
Diese altbekannte Lilie wird leider nur äußerst selten angeboten, da sich ihre Vermehrung als sehr langwierig gestaltet. Sie kommt in der Natur in den Voralpen, in Südtirol, aber auch bis zu den Pyrenäen vor, ganz früher war sie in Deutschland in naturbelassenen Wiesen durchaus häufig zu finden, oft auch in ihrer zweiten Unterart croceum. Die orangeroten Schalenblüten sind mit ihrer Signalfarbe sehr auffällig, daher ist es nicht verwunderlich, dass diese als Gartenpflanze sehr begehrt ist. In Zentralasien kann man die Feuerlilie wesentlich häufiger in Vorgärten und Bauerngärten antreffen.

Kennzeichnend sind die sich in den Blattachseln bildenden Bulbillen, die erst nach einigen Jahren zu blühfähigen Zwiebeln heranwachsen, daher ist eine langwierige Vermehrung vorprogrammiert. Benötigt im Garten durchlässige, sowie qualitativ gute Böden in voller Sonne, sie gedeiht aber auch in leicht halbschattigen Lagen.

(Leider ist die Nachfrage bei dieser Lilie derartig groß, dass wir unmöglich jedes Jahr alle Wünsche erfüllen können! Derzeit bemühen wir uns sehr, einen größeren Bestand aufzubauen, was aber einige Zeit in Anspruch nimmt) Bitte richten Sie sich stets nach der Verfügbarkeit und wundern Sie sich nicht, wenn schon nach kurzer Zeit wieder “Ausverkauft” vermerkt wurde! Wir können Ihnen hierzu auch am Telefon keine andere Auskunft erteilen.
Die Zwiebeln sind meist etwa drei Zentimeter im Durchmesser, also knapp in blühfähiger Stärke.

Lieferzeit: März - Juni / September - November

Artikelnummer: 1183 Kategorien: ,

Zusätzliche Informationen

Pflanzenbreite (in cm)

Pflanzhöhe (in cm)

Blütezeit

,

Lebensraum

Beet, Freifläche (sonnig) trocken, Gehölzrand (Halbschatten), Steingarten/Alpinum

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop