AGB

I. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jeden Nutzer des auf der Website www.sarastro-stauden.com betriebenen online Pflanzenshops sowie für alle Bestellungen bei SARASTRO per Telefon, Fax, E-Mail oder Post. SARASTRO schließt sämtliche Vereinbarungen ausschließlich auf Grundlage dieser AGB ab.

II. Produkte; Verfügbarkeit
Bei den Produkten von SARASTRO handelt es sich lebende Naturprodukte, die durch höhere Gewalt (zB Witterungseinflüsse, Schädlingsbefall) unverkäuflich werden können. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass es aufgrund solcher Umstände zu gänzlichen oder teilweisen Ausfällen bei der Aufzucht der Produkte kommt.

SARASTRO stellt Ihnen daher auf der Startseite der Website aktuelle Informationen zum Bestand und der Verfügbarkeit seiner Produkte zur Verfügung. Darüber hinaus werden Sie neben den im Webshop gelisteten Staudensorten konkret über die jeweilige Lieferfähigkeit sämtlicher Staudensorten informiert.

III. Bestellungen, Vertragsabschluss
Der Mindestbestellwert beträgt 30,- Euro.

Für eine Bestellung sind Art und Anzahl der gewünschten Stauden, sowie der gewünschte Liefertermin anzugeben. Weiters können Sie angeben, ob Sie im Falle der Nichtverfügbarkeit die Lieferung eines gleichwertigen Ersatzes wünschen. Dazu Näheres unter Abschnitt IV.

Auf dem Bestellformular geben Sie bitte unbedingt eine Adresse an, unter der Sie in jedem Fall anzutreffen sind, bzw. eine Ersatzadresse, falls Sie berufstätig sein sollten, damit der Auslieferer sein Paket auch sicher abgeben kann. Sie können auch einen Zettel hinterlegen, wo Ihr Paket deponiert werden soll.

SARASTRO informiert Sie vor Abgabe Ihres Anbots über folgende Belange klar, verständlich und eindeutig: (i) die einzelnen technischen Schritte, die zu der Bestellung (Vertragserklärung) und zum Vertragsabschluss führen; (ii) dass der Bestellungstext von SARASTRO gespeichert wird und dass im Nachhinein ein Zugang zum Bestellungstext besteht; (iii) dass der Bestellungstext vor Absenden der Bestellung nochmals zur Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern als „Auftragsbestätigung“ angezeigt wird; (iv) dass vertragliche Vereinbarungen in deutscher Sprache abgeschlossen werden können.

Die Bestellung wird verbindlich ausgelöst, wenn der Button „Bestellung“ unter Bestätigung der Geltung der AGB aktiviert wird. Sie erhalten dann eine automatisierte Bestätigung per E-Mail, dass SARASTRO die Bestellung technisch erhalten hat.

HINWEIS: diese Bestätigung ist noch keine Annahme der Bestellung durch SARASTRO! Der Vertrag kommt durch gesonderte Annahmeerklärung durch SARASTRO oder Erfüllung durch Lieferung zustande.

Eine Lieferverpflichtung besteht auch nach Auftragsbestätigung nicht, wenn durch höhere Gewalt (Witterungseinflüsse, Schädlingsbefall usw.) die bestellten Pflanzen unverkäuflich werden und kein Ersatz vorhanden ist.

SARASTRO ist berechtigt, eine Bestellung auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

IV. Lieferzeit
Da sich das natürliche Wachstum von vorbestellten Pflanzen nicht exakt vorausberechnen lässt und SARASTRO steht bemüht ist, Ihnen ausschließlich Produkte in bester Qualität zu liefern, ist es bei Vorbestellungen leider nicht möglich, exakte Liefertermine festzulegen. Als Richtwerte können daher Anfang/Mitte/Ende eines bestimmten Monats als Lieferzeiträume gewählt werden, wobei auch hier abhängig von Umwelteinflüssen Verschiebungen des Lieferzeitraums nicht ausgeschlossen werden können.

Kann SARASTRO die Bestellung nicht ausführen, insbesondere, weil die bestellten Stauden aufgrund von Umwelteinflüssen zum gewünschten Liefertermin nicht oder nicht in der bestellten Anzahl verfügbar sind, so wird Ihnen SARASTRO – sofern Sie keinen „Gleichwertigen Ersatz“ im Sinne des Abschnitts V. wünschen – dies unverzüglich mitteilen, etwaige bereits ausgestellte Rechnungen stornieren und etwaige bereits geleistete Zahlungen umgehend rückerstatten.

Liefertermine sind stets unverbindlich, es sei denn, diese wurden von SARASTRO schriftlich als verbindlich bestätigt. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist in jedem Fall ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Seiten SARASTRO vorliegt.

V. Gleichwertiger Ersatz
Da es sich bei SARASTRO Stauden um lebende Produkte handelt, die zum Zeitpunkt der Bestellung teilweise erst herangezogen werden müssen, können Ausfälle, zB durch extreme Witterungsbedingungen oder Schädlingsbefall, niemals zur Gänze ausgeschlossen werden. Um Ihnen dennoch die Möglichkeit zu geben, zum gewünschten Termin mit Pflanzen beliefert zu werden, die möglicherweise Ihren Zwecken ebenfalls entsprechen, können Sie während des Bestellvorgangs angegeben, ob Sie im Falle der Nichtlieferfähigkeit gleichwertigen Ersatz für eine Bestellung wünschen. Gleichwertigkeit bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Stauden in vergleichbarer Wuchshöhe, Blütenfarbe und sonstigen sortenspezifischen Eigenschaften geliefert würden, die selbstverständlich auch preislich gleichwertig sind.

VI. Verpackung und Versand
Der Versand kann im Sinne eines optimalen Entwicklungsstadiums und aufgrund der natürlichen Wachstumsphasen je nach Staudenart nur zwischen Mitte März und Ende Juni sowie Mitte September und Ende November erfolgen.

Ihr Paket kommt mit einem Paketdienst. Durch Abgabe Ihrer Bestellung, vor der Sie nochmals die zu verrechnenden Verpackung- und Versandkosten kontrollieren können, bestätigen Sie diese Versendungsart. Die Lieferung erfolgt ausschließlich an die von Ihnen angegebene Liefer- bzw. Ersatzadresse. Für unrichtig eingegebene Daten und insbesondere deren Folgen (zB Nichtzustellbarkeit von Sendungen) übernimmt SARASTRO keine wie immer geartete Haftung.

Der Versand erfolgt ab der Übergabe von SARASTRO an das entsprechende Versandunternehmen auf Gefahr des Kunden. Dies gilt jedoch nicht gegenüber Verbrauchern mit Wohnsitz in Deutschland.

Sie können sich über die Verpackungs- Versandkosten für Ihr jeweiliges Land auch unter dem Link „Porto und Versand“, der neben der Bestellliste im Webshop angezeigt wird, informieren.

VII. Preise /Zahlungen/Lieferungen
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung; sämtliche angegebenen Preise sind als Stückpreise einschließlich der österreichischen Umsatzsteuer (als Bruttopreise) angegeben und verstehen sich ab Gärtnerei.

Die Preise beziehen sich in der Regel auf Verkaufsware in der Standard-Topfgröße 9 x 9 cm. Stärker wachsende Pflanzen werden in 11 x 11 cm oder 13 x 13 cm großen Töpfen angeboten. Bei persönlichem Aussuchen von Pflanzen in der Gärtnerei sowie bei Solitärpflanzen sind diese Preise nicht bindend.

Die Zahlung der bestellten Ware erfolgt per Rechnung, die Sie mit Ihrer Lieferung erhalten. Rechnungen sind am Tage ihrer Ausstellung fällig. Im Fall des Zahlungsverzuges gelten die gesetzlichen Verzugszinsen als vereinbart.

VIII. Gewährleistung
SARASTRO bemüht sich um möglichst exakte und ausführliche Produktinformation. Geringfügige Abweichungen zwischen Abbildungen und gelieferten Stauden (zB in Form, Größe, Farbe, Ausbildung der Blüten) sind bei Naturprodukten unvermeidbar und stellen keinen Mangel dar, sofern sie branchenüblichen Toleranzen entsprechen.

Ist die gelieferte Ware mangelhaft, kann Verbesserung durch Austausch mangelhafter Stauden begehrt werden. Sollte dies nicht möglich sein, so kann angemessene Kaufpreisminderung oder die Rückabwicklung des Vertrages verlangt werden.

Ansonsten gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

IX. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum von SARASTRO.

X. Rücktrittsrecht des Verbrauchers
Verbraucher können vom Vertrag mit SARASTRO innerhalb von sieben Werktagen (wobei Samstag, österreichische Feier- und Sonntage nicht als Werktag gerechnet werden) nach Erhalt der Ware zurücktreten. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware.

Im Falle des berechtigten Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises Zug um Zug gegen Rückgabe der erhaltenen Ware statt. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Bestellers. Es ist die Originalverpackung und der gleiche Transportweg wie bei der Lieferung zu benutzen. Im Falle des Rücktritts behält sich SARASTRO für Verpackung sowie Ware, die außerhalb der Rücksendung beschädigt wurde, die Geltendmachung von Wertminderungsansprüchen vor.

 

Rücktrittserklärungen sowie Rücksendungen können an folgende Adresse erfolgen:

SARASTRO-STAUDEN

Inh. Christian Kreß
4974 Ort im Innkreis 131
Austria/Autriche
Fax +43 7751 8424-3
Mobil: 0664 261 0 362
email: office@sarastro-stauden.com

 

XI. Widerrufsrecht für Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

SARASTRO-STAUDEN

Inh. Christian Kreß
4974 Ort im Innkreis 131
Austria/Autriche
Fax +43 7751 8424-3
Mobil: 0664 261 0 362
email: office@sarastro-stauden.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

XII. Schlussbestimmungen
Erfüllungsort für sämtliche Leistungen von SARASTRO ist Ort im Innkreis, Österreich.

Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten über und aus Verträgen mit SARASTRO bzw. aus der Nutzung der Website ist für Unternehmer und – soweit nach deren Heimatrecht zulässig –Verbraucher im Ausland das im Sprengel des Landesgerichts Ried im Innkreis sachlich zuständige Gericht.

Es kommt österreichisches Recht mit Ausnahme der (europäischen) Kollisionsnormen und des UN-Kaufrechts zur Anwendung.

Sollten Bestimmungen bzw. wesentliche Bestandteile der AGB rechtsunwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Ort im Innkreis, im August 2012,

Christian Kreß

AGB im PDF-Format herunterladen/abspeichern