Anemone - Buschwindröschen, Waldanemone

– Eine Spezialkultur von Sarastro-Stauden –

Ein Schwerpunkt unserer Staudengärtnerei liegt im Sammeln der Auslesen und Sorten von Buschwindröschen. Wir bekamen viele Sorten dieser lieblichen Vorfrühlingsblüher von privaten Sammlern aus den unterschiedlichsten Ländern, meist im Tausch gegen andere pflanzliche Schönheiten. Es macht großen Spaß, die Feinheiten und Charaktere zwischen den einzelnen Sorten herauszufiltern und die so unterschiedlichen Eigenschaften mit den Jahren kennenzulernen!

Bekannte Sorten wie ‘Robinsoniana’ oder ‘Allenii’ sind seit Jahrzehnten sehr beliebt und weit verbreitet. Der überwiegende Teil des Sortimentes ist jedoch nur selten in Gärtnereien oder in den Gärten vertreten. Dabei sind sie alle sehr anspruchslos und werden von Jahr zu Jahr immer prächtiger und schöner! Im Gegensatz zum Naturstandort bilden Buschwindröschen in der Gartenkultur meist wesentlich dichtere Horste und sind zur Blütezeit ein wundervoller Blickfang. Wir führen schon jetzt eines der größten Sortimente in ganz Europa, doch weitere, teils noch unbekannte Sorten werden folgen!

Pflanzen Sie in Ihrem Garten eine kleine Kombination aus Anemonen, Scharbockskräutern, Lerchenspornen, Alpenveilchen, Lenzrosen und Funkien. Buschwindröschen schätzen Halbschatten in kräftigem lehmig-humosen Boden. Bei sachgemäßer Pflanzung entwickelt sich dieses Ensemble zu jenen beglückenden Vorfrühlings-Stimmungsbildern, die wir uns so herbeisehnen!

Einige exquisite Sorten werden jedoch durch ihren bescheidenen Zuwachs stets in limitierter Auflage verfügbar sein. In den letzten beiden Jahren entstand auf einige Sorten sogar ein wahrer Run, sodass ein rechtzeitiges Bestellen im Winter oder zeitigem Frühjahr für eine komplette Lieferung vonnöten ist.

Beachten Sie auch die neuen Sorten der Gelben Buschwindröschen (Anemone ranunculoides) von Taavi Tuulik aus Estland, welcher auf der Insel Hiiumaa die absonderlichsten Formen fand. Diese bestechen durch ihre goldgelben, meist dicht gefüllten Blüten oder durch ihre oft skurile und eigentümliche Blütenform. Wenngleich sich auch sehr viele dieser Sorten auf den ersten Blick stark ähneln, der Reiz liegt wie immer im Detail verborgen, sowie in ihrer versetzten Blütezeit und die unterschiedliche Horstbildung. Die meisten von ihnen wachsen recht zufriedenstellend, andere hingegen sind in ihrer Vermehrungsrate eher als “zäh und zickig” zu bezeichnen! Wir sind außerdem bestrebt, zu jeder Sorte authentisches Bildmaterial einzustellen, doch erfordert dies einen überaus großen Zeitaufwand, dies noch dazu in der allerhektischsten Zeit des gesamten Jahres!

Richten Sie sich bei Ihrer Anemonenbestellung bitte stets nach der jeweiligen, momentanen Verfügbarkeit der einzelnen Sorten. Diese kann sich bei Seltenheiten schnell ändern, wir sind bemüht, gerade hier die Verfügbarkeit so aktuell als möglich zu dokumentieren.

Die Vermehrung unseres Anemonensortimentes erfolgt in der Regel im Hochsommer, wenn die Pflanzen eingezogen sind. Dies bedeutet, dass schon im September die allermeisten Sorten wieder verfügbar sind, logischerweise aber nicht jene Qualität aufweisen, die sie im kommenden Frühjahr während der Blüte und besonders danach besitzen. Es lohnt sich während des Herbstes zu bestellen, da zu diesem Zeitpunkt alle Sorten verfügbar sind, oder aber erst gegen Ende Juni, wenn die Anemonen einziehen. Hier ist sicher die Qualität am besten, da der jährliche Zuwachs im Topf bereits abgeschlossen ist. Allerdings sind gerade um diese Zeit die selteneren Sorten oft schon vergriffen.

Gängige Sorten weisen eine starke Qualität auf, mit einer größeren Rhizomanzahl pro Topf, Seltenheiten, sowie langsam wachsende Sorten entsprechend weniger. Alle Anemonen werden ausschließlich getopft angeboten, es sei denn, es wird ausdrücklich gewünscht, die Rhizome lose zu verschicken, was sich bei einer größeren Bestellung im Herbst oder für Drittstaaten empfiehlt, um so die Versandgebühren zu minimieren. Buschwindröschen haben leider die Eigenheit, in der Topfkultur um ein, zwei Wochen später zu blühen als ausgepflanzt im Garten.

Wir werden in den folgenden Jahren versuchen, neue und farblich bessere Portraitbilder in den Shop einzustellen, da einige der momentan eingestellten Bilder noch mit einer Pocketkamera aufgenommen wurden. Leider hat man nicht immer das Glück, blühende Individuen vor sich zu haben, so dass sich dieser Prozess des Fotografierens meist über mehrere Jahre hinzieht. Außerdem haben die Buschwindröschen die Angewohnheit, zu einer Zeit zu blühen, wo wir unsere Köpfe beim Verkauf haben!

Produkte Filtern

Preis

Lebensraum

Blütezeit

Pflanzenhöhe (in cm)

Pflanzenbreite (in cm)

Kategorie

  • Ergebnisse 1 – 18 von 140 werden angezeigt